News
 

Athen plant vorsorglich Gesetz zum Schuldenschnitt

Athen (dpa) - Die griechische Regierung will die privaten Gläubiger notfalls zum Forderungsverzicht zwingen, falls die Beteiligung am freiwilligen Schuldenschnitt zu niedrig ausfällt. Ein entsprechendes Gesetz werde «in Kürze» dem Parlament zur Verabschiedung vorgelegt, teilte das griechische Finanzministerium in Athen mit. Damit könnten die Konditionen bereits ausgegebener griechischer Staatsanleihen nachträglich zu Lasten der Gläubiger geändert werden. Der Schritt war erwartet worden.

EU / Finanzen / Griechenland
21.02.2012 · 10:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen