News
 

Athen macht Weg für neue Hilfen frei - Schwere Krawalle

Athen (dpa) - Begleitet von schweren Krawallen im Zentrum Athens hat das griechische Parlament in der Nacht das umstrittene Sparpaket gebilligt. Randalierer und Autonome lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei und verwüsteten weite Teile des Stadtzentrums. Nach offiziellen Angaben wurden rund 80 Menschen verletzt. Zuvor waren Zehntausende noch friedlich gegen geplante Lohnkürzungen und Entlassungen auf die Straße gegangen. Die Zustimmung aus Athen ist Voraussetzung dafür, dass die EU-Finanzminister am Mittwoch ein weiteres Hilfspaket in Höhe von 130 Milliarden Euro bewilligen.

EU / Finanzen / Griechenland
13.02.2012 · 12:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen