Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Athen berät mit Troika über neues Sparprogramm

Athen (dts) - In Athen findet am Donnerstag ein Treffen der Troika-Kontrolleure aus Europäischer Kommission, Internationalem Währungsfonds sowie der Europäischen Zentralbank mit der neuen griechischen Regierung statt. Dabei soll der Stand der Sparbemühungen Griechenlands geklärt werden soll. Wie ein Sprecher am Donnerstag erklärte, wurde bisher keine abschließende Einigung erzielt.

Griechenland möchte in den kommenden beiden Jahren 11,5 Milliarden Euro sparen und die Einnahmen um drei Milliarden Euro steigern. Dadurch soll die hohe Staatsverschuldung gemindert und ein Bankrott Griechenlands verhindert werden. Ob dies jedoch gelingt, wurde in jüngster Vergangenheit von mehreren Experten bezweifelt. Sollte der Fortschrittsbericht der Troika negativ ausfallen, könnte es keine weiteren Finanzhilfen von der EU geben. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso will am Donnerstagabend nach Athen reisen um an dem Treffen teilzunehmen. Er hat Griechenland seit 2009 nicht mehr besucht.
Griechenland / Wirtschaftskrise / Livemeldung
26.07.2012 · 16:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen