News
 

Athen baut Graben gegen illegale Migration

Athen (dpa) - Griechenland will mit dem Bau eines rund 120 Kilometer langen Grabens die illegale Zuwanderung aus der Türkei über den Grenzfluss Evros stoppen. Der Bau des 30 Meter breiten und sieben Meter tiefen Grabens hat nach Angaben der Online-Ausgabe der Athener Zeitung «To Vima» bereits begonnen. Die Internetseite veröffentlichte eine Karte mit dem Verlauf des Grabens entlang des Flusses auf der griechischen Seite. Der Graben soll auch militärischen Abwehr-Zwecken dienen, hieß es. Griechenland und die Türkei streiten sich seit Jahrzehnten um Hoheitsrechte.

Migration / Griechenland
04.08.2011 · 15:57 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen