News
 

Atempause für britischen Premier

London (dpa) - Atempause für den britischen Premier Brown: Nach tagelangem Kampf ums politische Überleben sei die Debatte um den Regierungschef nun entschieden, sagte Außenminister Miliband. Gestern Abend hatte Brown den Sturz durch Rebellen in der eigenen Fraktion abwenden können. Labour wolle keine neue Führung, sagte Miliband. Auch Innenminister Johnson unterstütze den Premier. Labour war bei der Europawahl tief gestürzt. Zuvor hatte Brown einen Spesenskandal sowie eine Rücktrittsserie in seinem Kabinett zu verkraften.
Regierung / Großbritannien
09.06.2009 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen