News
 

Assange legt erneut Berufung gegen Auslieferung ein

London (dpa) - Wikileaks-Gründer Julian Assange wehrt sich weiterhin gegen seine Auslieferung nach Schweden. In Großbritannien will er alle rechtlichen Mittel ausschöpfen und das höchste Gericht anrufen. Er legte Einspruch gegen die bisher letzte Gerichtsentscheidung ein, in der die Auslieferung für rechtmäßig erklärt worden war. Um vom höchsten Gericht gehört zu werden, muss Assange als nächstes begründen, warum sein Fall von grundsätzlicher juristischer Bedeutung in Großbritannien ist.

Kriminalität / Internet / Großbritannien
15.11.2011 · 18:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen