Casino LasVegas
 
News
 

Assad-Regime setzt Offensive gegen Protesthochburgen fort

Kairo (dpa) - In Syrien ist trotz neuer Sanktionen kein Ende des Blutvergießens in Sicht. Heute haben Truppen des Regimes nach Angaben von Oppositionellen erneut vier Menschen in den Protesthochburgen Idlib und Homs getötet. Wegen einer Medienblockade lassen sich Berichte aus Syrien nicht von unabhängiger Seite überprüfen. Die Arabische Liga will heute über die Umsetzung der beschlossenen Sanktionen beraten. Die arabischen Staaten hatten beschlossen, die Beziehungen zur syrischen Zentralbank auszusetzen, Vermögen von Regierungsmitgliedern einzufrieren und Investitionen zu stoppen.

Konflikte / Syrien
03.12.2011 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen