KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Assad-Regime bedauert Stopp der Beobachtermission

Damaskus (dts) - Syrien hat mit Bedauern auf die Entscheidung der Arabischen Liga reagiert, ihre Beobachtermission vorerst auszusetzen. Man sei von der Entscheidung überrascht, hieß es in einer Erklärung des Regimes von Präsident Baschar al-Assad. Zudem rechne man damit, dass dieser Schritt einen negativen Einfluss auf die Lage im Land haben wird und "bewaffnete Gruppen dazu bewegt, die Gewalt zu verschärfen".

Die Arabische Liga hatte am Samstag ihre Mission in Syrien abgebrochen und begründete dies mit der anhaltenden Gewalt in dem Land. Allein in den vergangenen Tagen sollen bei Zusammenstößen zwischen Regierungstruppen und Regimegegnern mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen sein. In Berlin forderte Bundesaußenminister Westerwelle eine klare Reaktion des UNO-Sicherheitsrates. Westerwelle forderte alle auf, die bisher zögerlich waren, sich der überfälligen Resolution nicht länger in den Weg zu stellen. Zuvor hatte Russland erneut einen Resolutionsentwurf als "inakzeptabel" abgelehnt.
Syrien / Weltpolitik
29.01.2012 · 07:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen