News
 

Assad macht Versprechungen - syrische Opposition skeptisch

Kairo (dpa) - Nach Monaten der brutalen Gewalt gegen Regimegegner gibt es neue Hoffnung in Syrien. Die Regierung in Damaskus hat einen Vorschlag der Arabischen Liga für ein Ende der Gewalt in Syrien akzeptiert. Er sieht einen Abzug des Militärs aus den Städten vor. Außerdem sollen sich arabische Beobachter und Journalisten in Syrien künftig frei bewegen können. Alle mutmaßlichen Regimegegner sollen freikommen, erklärte ein Sprecher der Arabischen Liga. Allein heute sollen nach Angaben der Opposition 21 Menschen getötet worden sein. Regimekritiker bezweifeln die Ernsthaftigkeit der Zusagen.

Konflikte / Syrien
02.11.2011 · 19:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen