News
 

Ashton und Georgiewa reisen nach Haiti

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton reist am 2. März nach Haiti. Sie will sich ein Bild von der Erdbebenhilfe der Europäischen Union in Haiti machen. Der Wiederaufbau werde Jahre dauern. Die EU werde langfristig helfen. Das erklärte sie in Brüssel. Ashton war in den vergangenen Wochen mehrfach kritisiert worden, dass sie bisher noch nicht im Katastrophengebiet war. Auch die für Katastrophenhilfe zuständige EU-Kommissarin Kristalina Georgiewa reist nach Haiti. Sie wird bereits morgen ankommen.
EU / Erdbeben / Haiti
26.02.2010 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen