News
 

Ashton: EU muss in der Außenpolitik geschlossen sein

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union muss ihre Beziehungen zu den wichtigsten strategischen Partnern USA, Russland und China ändern. Dieser Ansicht ist die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton. Dabei müsse das Vorgehen bei jedem der drei Partnerstaaten anders und «maßgeschneidert» sein, empfahl sie in einem Bericht, über den die EU-Gipfelkonferenz heute in Brüssel berät. Wichtig sei, dass die EU und die 27 Mitgliedstaaten eine einmal beschlossene Strategie einheitlich verfolgten, hieß es.

EU / Gipfel
17.12.2010 · 11:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen