News
 

Aschewolken: Flugverkehr über Guatemala eingeschränkt

Guatemala-Stadt (dpa) - Der Luftraum über Guatemala ist teilweise gesperrt worden. Grund: In dem mittelamerikanischen Land stoßen zwei Vulkane Asche aus. An einem Krater kam es auch zu kräftigen Eruptionen. Ein dritter Vulkan ist ebenfalls aktiv, stößt aber nur Gas aus. Wegen des Ascheregens wurden vorsorglich einige Schulen geschlossen. In den Bergen besteht wegen Dauerregens außerdem die Gefahr von Schlammlawinen.
Vulkane / Luftverkehr / Guatemala
29.04.2010 · 22:01 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen