News
 

Aschewolke hält Zehntausende Flugpassagiere am Boden

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aschewolke aus Island hat Hunderte Flüge in Deutschland verhindert. Zehntausende Passagiere mussten ihre Reisepläne ändern. In Frankfurt/Main blieben Flüge nach Bremen und Hamburg am Boden, weil beide Flughäfen ihren Betrieb einstellten. Der Berliner Luftraum wird von 11 Uhr an gesperrt, teilte die Deutsche Flugsicherung in Langen mit. Wie lange es noch zu Beeinträchtigungen kommen werde, sei derzeit nicht abzusehen, hieß es. Möglicherweise könnten die Einschränkungen wegen der Wetterlage im Laufe des Tages wieder aufgehoben werden.

Vulkane / Luftverkehr / Island
25.05.2011 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen