News
 

Aschewolke: Flughafen-Sperrungen weitgehend aufgehoben

London (dts) - Die Flughafen-Sperrungen in Großbritannien und den Niederlanden aufgrund einer neuen Aschewolke aus Island sind weitgehend aufgehoben worden. In der Nacht zum Montag waren die beiden größten britischen Flughäfen, Heathrow und Gatwick, geschlossen worden. Im Laufe dieses Tages wurden die beiden britischen Flughäfen ebenso wie die gesperrten Airports in den Niederlanden, Amsterdam-Schiphol und Rotterdam The Hague, für den Flugverkehr freigegeben. Der deutsche Luftverkehr war von der Aschewolke des isländischen Vulkans nicht betroffen. Insgesamt wird mit rund tausend Flugausfällen gerechnet, wie die europäische Organisation für Flugsicherheit Eurocontrol in Brüssel heute mitteilte. Im April hatte der Vulkan Eyjafjallajökull fast den gesamten europäischen Luftverkehr rund eine Woche lang lahmgelegt.
Großbritannien / Luftfahrt / Reise / Natur
17.05.2010 · 17:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen