News
 

Arzneimittelprüfer Sawicki muss gehen

Köln (dts) - Der Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Peter Sawicki, bekommt seinen Vertrag nicht verlängert. Damit muss der oberste Arzneimittelprüfer im August 2010 seinen Posten räumen. Bereits am Mittwoch hatte sich der Vorstand der Stiftung für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen über die anstehende Vertragsverlängerung des 54-Jährigen beraten. Heute wurde die Entscheidung vom Stiftungsrat angehört und endgültig beschlossen. Erst kürzlich geriet Sawicki unter Druck, nachdem ein Bericht eines namhaften Wirtschaftsunternehmens zahlreiche Abrechnungsfehler dokumentierte. In dem Prüfbericht wird ihm "wiederholte Pflichtverletzung" vorgeworfen, insbesondere, weil er sich Dienstwagen leaste, obwohl dies nicht seinen Vereinbarungen entsprach. Peter Sawicki wurde am 1. September 2004 zum Leiter des neu gegründeten IQWiG ernannt.
DEU / Gesundheit
22.01.2010 · 14:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen