News
 

Arizona: Umstrittenes Einwanderungsgesetz

Washington (dpa) - Eines der umstrittensten Einwanderungsgesetze der USA ist im Bundesstaat Arizona in Kraft getreten. Die Regelung verpflichtet Immigranten künftig, stets ihre Einreisepapiere bei sich zu haben. Zivilisten können die Polizei zwingen, Einwanderer auf ihren rechtmäßigen Status zu kontrollieren. Die Unterzeichnung wurde von heftige Protesten begleitet. Präsident Barack Obama kritisierte den Vorstoß scharf. Er will das Gesetz auf seine Rechtmäßigkeit überprüfen lassen.
Einwanderung / USA
24.04.2010 · 02:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen