News
 

Ariane-Schrott flog an Raumstation ISS vorbei

Washington (dpa) - Ein großes Stück Weltraumschrott hat die Bahn der Internationalen Raumstation gekreuzt. Nach NASA-Angaben flogen die Überreste einer europäischen Ariane-5-Rakete im Abstand von etwa 1,3 Kilometern an der ISS vorbei. Ein Ausweichmanöver der Raumstation sei nicht nötig gewesen. Es habe keine Gefahr bestanden. Zuvor waren die Arbeiten am Ausbau der ISS weitergegangen. Zwei Astronauten installierten bei einem Außeneinsatz einen mehr als 800 Kilogramm schweren Tank.
Raumfahrt / USA
04.09.2009 · 21:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen