News
 

Argentinien: Mann hält Ehefrau sieben Jahre gefangen

Buenos Aires (dts) - In Argentinien hat ein Mann seine Ehefrau sieben Jahre lang gefangen gehalten. Wie die zuständige Justizbehörde in der Hauptstadt Buenos Aires mitteilte, sei die 24-jährige Frau während dieser Zeit von ihrem 33-jährigen Mann missbraucht, geschlagen und mit dem Tod bedroht worden. Die Geiselnahme flog auf, als die Gefangene ihre Schwester über das soziale Netzwerk Facebook kontaktieren konnte.

Zudem konnte sie bei einem Freigang ihre Nachbarn durch Gesten alarmieren. Zuvor wusste niemand genau, wo die Frau gefangen gehalten wurde. Zudem hätten sämtliche Familienmitglieder Angst vor dem gewalttätigen Ehemann gehabt.
Argentinien / Kriminalität / Kurioses
26.02.2012 · 12:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen