News
 

Argentinien: Ex-Präsident verlässt Partei

Buenos Aires (dts) - Der ehemalige argentinische Staatspräsident Nestor Kirchner ist von seinem Posten als Parteivorsitzender der Peronistischen Partei zurückgetreten. Wie die Telam-Nachrichtenagentur berichtet, sei der Grund für diesen Schritt die schlechten Wahlergebnisse vom Sonntag bei der Parlamentswahl. Dabei hatte das konservative Wahlbündnis "Unión Pro" zahlreiche Provinzen des Landes für sich gewinnen können, während die Regierungspartei starke Verluste hinnehmen musste. Nestor Kirchner verlor in der Provinz Buenos Aires mit 32,1 Prozent der Stimmen das Rennen um einen Abgeordnetensitz. Sein Kontrahent Francisco de Narvaez gewann mit 34,5 Prozent.
Argentinien / Regierungspartei
29.06.2009 · 20:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen