News
 

Argentinien beschwert sich im Sicherheitsrat über Großbritannien

New York (dpa) - 30 Jahre nach dem Falklandkrieg hat sich Argentinien beim Weltsicherheitsrat über seinen früheren Gegner Großbritannien beschwert. Der argentinische Außenminister Héctor Timerman warf Großbritannien eine «Militarisierung des Südatlantiks» vor. Großbritanniens UN-Botschafter Mark Lyall Grant wies die Vorwürfe als absurd zurück. Grund des Disputs ist unter anderem die Entsendung der «HMS Dauntless» in den Südatlantik. Der britische Lenkwaffenzerstörer gehört zu den modernsten seiner Art.

UN / Konflikte / Argentinien / Großbritannien
11.02.2012 · 01:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen