News
 

Argentinien beschwert sich bei UN über London

New York (dpa) - 30 Jahre nach dem Falklandkrieg will sich Argentinien beim UN-Sicherheitsrat über seinen früheren Gegner Großbritannien beschweren. Die UN-Mission in New York bestätigte, dass das Land heute offiziell eine «Militarisierung des Südatlantiks» beklagen wolle. Grund ist unter anderem die Entsendung der «HMS Dauntless» in die Region. Argentinien hatte die von Großbritannien verwalteten Inseln 1982 besetzt. Nach einem Krieg von zweieinhalb Monaten eroberten die Briten die Inselgruppe zurück.

Konflikte / UN / Großbritannien / Argentinien
10.02.2012 · 01:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen