News
 

Aretha Franklin «sprachlos» über Tod von Whitney Houston

New York (dpa) - Die große Soulsängerin Aretha Franklin hat sich erschüttert über den Tod ihrer Patentochter Whitney Houston gezeigt. Das sei so überwältigend und unglaublich, schrieb Franklin am späten Abend per Twitter. Franklin ist eng befreundet mit Houstons Mutter Cissy. Ihr Herz sei jetzt bei Cissy und Whitney Houstons Tochter Bobbi Kris und ihrer Familie. «Ruhe in Frieden, Whitney», twitterte Rapper Sean «Diddy» Combs. Popsängerin Katy Perry twitterte, sie sei am Boden zerstört. Die Sängerin starb Samstagnachmittag in einem Hotel in Beverly Hills bei Los Angeles. Sie wurde 48 Jahre alt.

Musik / USA
12.02.2012 · 07:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen