News
 

ARD-Vorsitzende Piel: Neuer "Tatort" fürs Ruhrgebiet geplant

Dortmund (dts) - Die Fernsehreihe "Tatort" kehrt zurück ins Ruhrgebiet. Das kündigte die neue ARD-Vorsitzende, WDR-Chefin Monika Piel, im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Montagausgabe) an. "Wir sind dabei, einen neuen `Tatort` fürs Ruhrgebiet zu entwickeln", sagte Piel.

Spekulationen um ein neues Kommissariat in Dortmund mochte sie allerdings nicht bestätigen. Bisher produziert der WDR zwei "Tatorte" für das ARD-Gemeinschaftsprogramm. Sie sind in Köln und Münster angesiedelt. Außerdem kündigte Piel an, ein neues Krimi-Format im ARD-Vorabendprogramm werde in NRW spielen. Als Vorbild dient die Erfolgsserie "Großstadtrevier". Piel: "Das Format soll auf jeden Fall witziger sein als ein normaler Krimi. Und da passen Revier-Leute gut rein. Es gibt eine tolle Kabarettszene im Ruhrgebiet, mit einem sehr eigenen Witz, mit Leuten wie Ludger Stratmann, das sind echte Typen."
DEU / NRW / Fernsehen
02.01.2011 · 14:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen