News
 

ARD: Keine Mehrheit für Rot-Grün

Berlin (dpa) - SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen haben nach einer neuen Hochrechnung der ARD keine ausreichende Mehrheit zur Regierungsbildung. Die SPD von Hannelore Kraft kommt auf 34,4 Prozent oder 66 Sitze, die CDU von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers liegt mit 34,7 Prozent oder 67 Sitzen davor.

Die Grünen kommen auf 12,2 Prozent und 24 Sitze. Damit hätte ein schwarz-grünes Bündnis eine Mehrheit von 91 Mandaten.

Rot-Grün würde damit ein Sitz für eine Regierungskoalition fehlen. Um regieren zu können, müssten sie die Linke ins Boot holen. Diese kommt auf 5,6 Prozent und 11 Sitze. Die FDP kann mit 6,8 Prozent rechnen, das sind 13 Sitze. Schwarz-Gelb hat damit keine Mehrheit mehr.

Wahlen / Landtag / Nordrhein-Westfalen
09.05.2010 · 21:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen