News
 

ARD: Ingo Zamperoni wechselt als Korrespondent nach Washington

Hamburg (dts) - Ingo Zamperoni geht zum 1. Februar 2014 als Fernsehkorrespondent in das derzeit vom WDR geführte ARD-Fernsehstudio nach Washington. Seine Aufgaben bei den "Tagesthemen" übernimmt Pinar Atalay. Beim "Nachtmagazin" wird es künftig drei statt bislang vier Moderatoren geben: Gabi Bauer, Susanne Stichler und Sven Lorig.

"Für Ingo Zamperoni ist das eine tolle Chance. Er ist ein allseits anerkannter und beliebter Moderator, der nun in eines der wichtigsten ARD-Auslandsstudios wechselt", sagte Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR Intendant. "Mit Pinar Atalay kommt eine profilierte Moderatorin zu den Tagesthemen, die eine sehr gute Ergänzung für das Team sein wird. Ich freue mich über diesen Wechsel, den NDR und WDR zusammen auf den Weg gebracht haben." Zamperoni gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge: "Es fällt schwer, die Tagesthemen und das großartige Team zu verlassen", sagte er. "Ich freue mich aber ungemein auf Washington, wo ich meine journalistische Laufbahn begonnen habe. Es war immer ein Traum von mir, dort als Korrespondent für die ARD zu arbeiten."
Vermischtes / DEU / Fernsehen
18.10.2013 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen