News
 

ARD ändert Programm nach Tod von Dieter Hildebrandt

Berlin (dts) - Das Erste ändert nach dem Tod von Dieter Hildebrandt am Mittwoch sein Programm. Ab 21:45 Uhr wird es einen Nachruf auf den Kabarettisten und Schauspieler geben. Ab 22 Uhr wird im Anschluss "Dieter Hildebrandt - Lachgeschichten" gezeigt.

In der 45-minütigen Dokumentation sind Dieter Hildebrandt, seine Ehefrau Renate, der Kabarettist Georg Schramm und Regisseur Helmut Dietl als Interviewpartner zu hören. "Dieter Hildebrandts "Scheibenwischer" sorgte im Ersten mehr als 20 Jahre lang für klare Sicht auf die Verhältnisse in unserer Republik", sagte Volker Herres, Programmdirektor der ARD, zum Tod Hildebrandts. "Seine große Stärke war die Improvisation: Spontan geistreich, scharfzüngig und immer originell in der Formulierung brachte er sein Publikum zum Nachdenken und zum Lachen. Dieter Hildebrandt verkörperte das politische Kabarett in Deutschland." Hildebrandt starb am Mittwoch im Alter von 86 Jahren.
Vermischtes / DEU / Fernsehen
20.11.2013 · 15:28 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen