News
 

«Arctic Sea» bleibt verschwunden

Moskau (dpa) - Der verschollene Frachter «Arctic Sea» bleibt verschwunden. Der finnische Reeder des Schiffes dementierte Berichte, wonach das Schiff ein kurzes Positionssignal gesendet haben soll. Zuvor hatten Nachrichtenagenturen in Moskau gemeldet, das Schiff sei vor der französischen Stadt La Rochelle geortet worden. Gestern Abend hatte die Regierung Kap Verdes mitgeteilt, dass die «Arctic Sea» nördlich des Inselstaates gesichtet worden sei. Auch das bestätigte sich nicht. An Bord des Schiffes befinden sich 15 russische Seeleute.
Schifffahrt / Russland / Finnland
15.08.2009 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen