News
 

Arcandor setzt weiter auf Staatsbürgschaft

Essen (dpa) - Der ums Überleben kämpfende Handels- und Tourismuskonzern Arcandor setzt weiter auf Staatshilfen aus dem Notfonds. Man sei nach wie vor überzeugt, die Kriterien für eine Staatsbürgschaft zu erfüllen, sagte Vorstandschef Eick. Das sieht die EU-Kommission anders: Ihrer Ansicht nach steckt Arcandor nicht erst seit der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise in Problemen. Auch die Bundesregierung ließ durchblicken, dass Arcandor wohl nicht mehr auf den Notfonds setzen kann.
Handel / Arcandor
03.06.2009 · 19:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen