News
 

Arcandor-Insolvenz spaltet Regierung

Guttenberg zu Arcandor-InsolvenzGroßansicht
Essen (dpa) - Die Karstadt-Mutter Arcandor hat Insolvenz angemeldet. Dem Unternehmen droht jetzt die Zerschlagung. 43 000 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. Inzwischen arbeitet Arcandor-Konkurrent Metro weiter mit Hochdruck an an einer Übernahme von Karstadt. SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier kritisierte den Kurs von Wirtschaftsminister Karl Theodor zu Guttenberg (CSU): Regierende, denen egal sei, was mit abertausenden Arbeitsplätzen passiere, sollten in ihrem Amtseid noch einmal ihre Pflicht nachlesen, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden.
Handel / Arcandor
10.06.2009 · 09:47 Uhr
[17 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen