News
 

Arbeitsministerium: Verbesserte Jobchancen für Ältere sind nachweisbar

Berlin (dts) - Die Chancen älterer Arbeitsloser auf einen neuen Job sind im vergangenen Jahr nach Auffassung des Bundesarbeitsministeriums nachweislich gestiegen. Die Arbeitslosenquote der 55- bis unter 65-Jährigen sei von 8,6 Prozent im Juli 2010 auf 8,3 Prozent im Juli 2011 zurückgegangen, heißt es in einer Antwort des Ministeriums auf eine schriftliche Frage der Linken-Fraktion, die der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt. In absoluten Zahlen sei die Zahl älterer Erwerbsloser um gut 8.000 auf etwa 531.000 im Juli 2011 gestiegen.

"Trotz des Anstiegs der absoluten Zahl der Arbeitslosen ist die Wahrscheinlichkeit für Ältere, arbeitslos zu sein, gesunken, da die Zahl der zivilen Erwerbspersonen in diesem Alter gestiegen ist", heißt es in der Antwort von Arbeits-Staatssekretär Andreas Storm. Noch deutlicher werde die Verbesserung der Jobchancen für Ältere im Zehn-Jahres-Vergleich. Der Anteil der Erwerbstätigen an der Bevölkerung bei den 55- bis 64-Jährigen stieg den Angaben des Ministeriums zufolge von 37,4 Prozent im Jahr 2000 auf 57,7 Prozent im Jahr 2010.
DEU / Arbeitsmarkt
11.08.2011 · 00:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen