News
 

Arbeitsmarkt: Beschäftigungsaufschwung robust und dynamisch

Berlin (dts) - Der Beschäftigungsaufschwung in Deutschland hat sich als robust gezeigt und gewinnt zunehmend an Stärke. Dies teilte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Berlin mit. So wäre der bisherige Höchstwert von 40,3 Millionen Beschäftigten im Oktober 2008 im Spätsommer 2010 fast wieder erreicht worden.

Überdies seien immer mehr Erwerbstätige sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Im Sommer dieses Jahres habe die Zahl dabei bei 27,6 Millionen gelegen. Ebenso steige die Vollbeschäftigung an und die Arbeitslosigkeit erreiche wieder den Stand Anfang der 90er Jahre. Allerdings sei der Aufschwung am Arbeitsmarkt kein Zufallsprodukt, sondern Ergebnis richtiger Arbeitsmarktreformen sowie eines klugen und vorausschauenden Krisenmanagements, so von der Leyen. "Es bleiben jedoch große Herausforderungen bestehen. Demografie und Strukturwandel prägen den Arbeitsmarkt der Zukunft." Wichtig dabei sei die Nutzung von inländischem Potential und die gezielte Qualifizierung für gefragte Berufe. Der Mangel an Fachkräften solle dabei durch "klug gesteuerte Zuwanderung" ausgeglichen werden, so von der Leyen.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
27.10.2010 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen