News
 

Arbeitslosenzahl trotz Winter nur leicht gestiegen

Nürnberg (dts) - Trotz des harten Winters ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland im Februar nur leicht auf 3.643.000 angestiegen. Damit gibt es laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit im Vergleich zum Vormonat 26.000 Arbeitslose mehr. Dem Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit Heinrich Alt zufolge, sei die Arbeitslosigkeit lediglich im jahreszeitlich üblichen Umfang gestiegen. Die Beschäftigung habe sogar wieder zugenommen, die Kräftenachfrage zeige sich stabil. Experten hatten im Vorfeld mit einem höheren Anstieg der Arbeitslosigkeit gerechnet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es im Februar 2010 rund 91.000 Erwerbslose mehr, was sich vor allem im Beschäftigungsabbau infolge der Wirtschaftskrise begründet. Die Arbeitslosenquote liegt im Februar bei 8,7 Prozent, was einen Anstieg von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat bedeutet.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
25.02.2010 · 12:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen