News
 

Arbeitslosenzahl steigt um 46 000 auf 2 939 000

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juli um 46 000 auf 2 939 000 gestiegen. Das waren 247 000 weniger als vor einem Jahr, so die Bundesagentur für Arbeit. Die Arbeitslosenquote legte um 0,1 Punkte auf 7,0 Prozent zu. BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt sagte, die Zahl sei einzig aus jahreszeitlichen Gründen gestiegen. Die Zunahme gehe vor allem darauf zurück, dass sich viele Jugendliche nach Abschluss der Schul- oder Berufsausbildung vorübergehend arbeitslos meldeten. Darüberhinaus werde die Arbeitslosigkeit im Juli auch durch quartalsbedingte Kündigungen beeinflusst.

Arbeitsmarkt
28.07.2011 · 10:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen