News
 

Arbeitsagentur erwartet 2010 Defizit von 18 Milliarden Euro

Nürnberg (dts) - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet im kommenden Jahr mit einem Defizit in Höhe von knapp 18 Milliarden Euro. Dies geht aus dem Entwurf zum Haushaltsplan 2010 der Nürnberger Behörde hervor, der am Freitag vom Verwaltungsrat verabschiedet werden soll, berichtet das Magazin "Spiegel" vorab. Danach kalkuliere die BA 2010 mit Ausgaben von knapp 54 Milliarden Euro bei Einnahmen in Höhe von lediglich 36,1 Milliarden Euro. Sie selbst könne von dem Minus nur rund 1,8 Milliarden Euro aus eigenen Rücklagen abdecken. "Das verbleibende Defizit in Höhe von 16 Milliarden Euro muss der Bund mit Darlehen beziehungsweise einem Zuschuss ausgleichen", heißt es in der Unterlage. Die Berechnungen gehen auf die gesamtwirtschaftlichen Eckdaten der Bundesregierung für das kommende Jahr zurück.
DEU / Finanzen / Arbeitsmarkt
07.11.2009 · 10:29 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen