News
 

Arbeitnehmer in Deutschland machen wieder mehr Überstunden

Berlin (dts) - Der kräftige Wirtschaftsaufschwung im vergangenen Jahr hat dazu geführt, dass die Arbeitnehmer in Deutschland wieder verstärkt Überstunden machen, um das Arbeitsvolumen zu bewältigen. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf Angaben des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Demnach wurden 2010 offiziell 1,25 Milliarden bezahlte Stunden Mehrarbeit geleistet.

Wie das Blatt weiter meldet, entspricht das einem Plus von 15 Prozent zum Krisenjahr 2009, als das Tochterinstitut der Bundesagentur für Arbeit eine Überstunden-Zahl von 1,09 Milliarden registriert hatte. Im Vor-Krisen-Jahr 2008 hatte das IAB noch 1,37 Milliarden Stunden Mehrarbeit gezählt. Nach Einschätzung verschiedener Arbeitsmarkt-Experten liegt die Zahl der unbezahlten Überstunden ähnlich hoch wie die der bezahlten Stunden, sodass insgesamt von einer Größenordnung von 2,5 Milliarden Stunden auszugehen sei.
DEU / Arbeitsmarkt / Unternehmen
14.02.2011 · 07:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen