News
 

Arbeitgeberverband will Bahn-Tarifverhandlungen blockieren

Berlin (dts) - Der Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen AGVDE will die Einführung eines Branchen-Tarifvertrags für die deutschen Schienenunternehmen auf dem Klageweg verhindern und blockiert dadurch die Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn. Das berichtet die Tageszeitung "Die Welt" am Donnerstag vorab. Damit steigt die Streikgefahr im bundesweiten Schienenverkehr.

Ab Samstag endet die Friedenspflicht, dann können die drei Bahngewerkschaften bei der DB AG und den Privatbahnen zu Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Sollte ein Branchen-Tarifvertrag mit anderen Arbeitgebern zustande kommen, werden wir eine Erstreckung auf unsere Mitglieder ... mit allen zu Gebote stehenden juristischen Mitteln bekämpfen", heißt es in einem Schreiben des AGVDE an die Gewerkschaften Transnet und GDBA, der der "Welt" vorliegt.
DEU / Zugverkehr / Arbeitsmarkt / Proteste / Unternehmen
29.07.2010 · 15:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen