News
 

Arbeitgeberpräsident Hundt lobt Senkung des Rentenbeitrags

Berlin (dts) - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die beschlossene Senkung des Rentenbeitragssatzes zum Jahreswechsel gelobt. "Arbeitnehmer und Betriebe werden damit 2012 um rund 2,6 Milliarden Euro entlastet", sagte Hundt der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstag). Trotzdem würden die Rücklagen in der Rentenversicherung wegen der guten Lage am Arbeitsmarkt voraussichtlich bis Ende 2012 kräftig auf über 26 Milliarden Euro steigen.

Das sei mehr als ausreichend. "Noch höhere Reserven würden Begehrlichkeiten wecken und die Gefahr mit sich bringen, dass die Gelder zweckentfremdet werden." Forderungen nach Leistungsausweitungen oder der Rücknahme beschlossener Reformen seien unverantwortlich, kritisierte Hundt. "Die Senkung des Beitragssatzes ist nur vorübergehend möglich. Als Folge der demografischen Entwicklung werden die Beiträge langfristig deutlich steigen."
DEU / Parteien / Steuern
29.12.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen