News
 

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Punktesystem für Zuwanderer

Berlin (dts) - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat das Vorhaben der schwarz-gelben Regierungskoalition, die Hürden für hoch qualifizierte Ausländer zu senken, als unzureichend kritisiert und ein entsprechendes Punktesystem gefordert. Es seien weitergehende Schritte erforderlich, um den Fachkräftebedarf in Deutschland zu decken und das Zuwanderungsrecht besser an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes auszurichten, sagte Hundt der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstag). "Dazu gehört auch die Steuerung der Zuwanderung nach einem Punkteplansystem."

Die von der Koalition vereinbarten Änderungen im Zuwanderungsrecht seien allerdings "richtig und dringend notwendig", fügte Hundt hinzu. Mit dem neuen Visum zur Arbeitsplatzsuchen sei "das klare Signal verbunden, dass Hochqualifizierte bei uns gebraucht werden".
DEU / Arbeitsmarkt / Industrie
29.03.2012 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen