News
 

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert höhere Investitionen für die Bildung

Berlin (dts) - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat mit Blick auf den Bildungsgipfel am Mittwoch von Bund und Ländern höhere Bildungsinvestitionen gefordert. "Die deutsche Position im internationalen bildungspolitischen Wettbewerb muss deutlich verbessert werden", sagte Hundt der Tageszeitung "Die Welt". Zwar seien die Bildungsinvestitionen in diesem Jahr gestiegen. Trotzdem liege Deutschland nach wie vor weit hinter vielen anderen Industrieländern zurück. Die im letzten Jahr auf dem Dresdner Bildungsgipfel getroffenen Vereinbarungen müssten umgesetzt werden, forderte Hundt.
DEU / Bildung
15.12.2009 · 13:44 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen