News
 

Arbeiter nach Brand in Chemiepark für tot erklärt

Marl (dpa) - Nach dem Brand in einem Chemiepark in der Ruhrgebietsstadt Marl ist der letzte noch nicht geborgene Arbeiter für tot erklärt worden. Ein Arzt hatte den Mann kurz in Augenschein nehmen können. Wegen der hohen Temperaturen am Unglücksort konnte er aber noch nicht geborgen werden. Ein anderer Mann war schwer verletzt worden, ein Feuerwehrmann leicht. Eine riesige Rauchwolke war nach dem Brand über Marl gezogen. Augenzeugen hatten zunächst von einer Explosion berichtet.

Brände / Explosionen
31.03.2012 · 19:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen