News
 

Arbeiter kämpfen gegen Super-GAU

Tokio (dpa) - Im havarierten Atomkraftwerk Fukushima geht der Kampf gegen einen möglichen Super-GAU weiter. Die Arbeiter haben ihre Aufräumarbeiten fortgesetzt, meldete die Nachrichtenagentur Jiji Press. Gestern hatte Japan die Strahlengefahr genauso hoch eingestuft wie bei der Tschernobyl-Katastrophe vor 25 Jahren. Die Internationale Atomenergie-Behörde IAEA schätzt die Gefahr, die von den japanischen Reaktoren ausgeht, allerdings nicht so groß ein wie damals. Die Unglücksregion ist schon wieder von einem Nachbeben heimgesucht worden. Berichte über Schäden oder Verletzte gibt es noch nicht.

Erdbeben / Atom / Japan
13.04.2011 · 07:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen