News
 

Arabische Liga setzt Syrien unter Druck

Damaskus (dpa) - Die Arabische Liga hat Syriens Staatschef Baschar al-Assad wieder zum sofortigen Ende des Blutvergießens aufgefordert. Zugleich wurde die syrische Führung aufgerufen, den Dialog mit der Opposition aufzunehmen statt gewaltsam gegen Demonstranten vorzugehen. Diese Mordmaschinerie sei nicht zu akzeptieren, hieß es. Die syrische Armee müsse sich aus den Stadtzentren zurückziehen. Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hatte vor einem möglichen Bürgerkrieg in Syrien gewarnt. Das syrische Volk habe kein Vertrauen mehr in Assad.

Unruhen / Syrien
13.09.2011 · 20:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen