News
 

Apples iPhone 4S bricht erneut Vorbestellrekord

Cupertino (dts) - Apples neues iPhone 4S hat erneut den Rekord über Vorbestellungen gebrochen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, erhielt Apple über eine Millionen Vorbestellungen allein in den ersten 24 Stunden. Dies übertrifft deutlich den vorherigen Rekord von 600.000. Zum ersten Mal wird das iPhone in den USA durch drei Betreiber angeboten.

Dazu zählt neben "AT&T" und "Verizon Wireless", erstmals auch "Sprint Nextel". Auch in Deutschland wird das iPhone seit 2010 nicht mehr nur allein durch die "Deutsche Telekom" angeboten. Das neue iPhone kann seit Samstag vorbestellt werden. Wenige Tage vor dem Tod von Apple-Mitbegründer, Steve Jobs, hatte Apple sein neustes Gerät der Öffentlichkeit vorgestellt. Es soll, neben einem leistungstärkeren Akku und dem neuen Betriebssystem iOS 5 auch eine leistungsstarke Kamera enthalten.
USA / Telekommunikation / Unternehmen
10.10.2011 · 15:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen