News
 

Apple zahlt nach 17 Jahren erstmals wieder Dividenede

Cupertino (dts) - Der Computerriese Apple will nach 17 Jahren erstmals wieder eine Dividende an seine Aktionäre auszahlen. Das kündigte das Unternehmen am Montag an. Demnach habe man die Auszahlung auf 2,65 Dollar (rund 2,01 Euro) pro Aktie im Quartal angesetzt.

So soll die erste Dividende im vierten Geschäftsquartal starten, das im Juli beginnt. Insgesamt plane Apple binnen drei Jahren 45 Milliarden Dollar an die Aktionäre auszuschütten. Außerdem wolle das Unternehmen eigene Aktien im Wert von zehn Milliarden Dollar zurückkaufen. Dieser Schritt sei allerdings erst für das kommende Geschäftsjahr geplant. Der Computerriese hatte Mitte der Neunziger Jahre die Zahlung von Dividenden eingestellt, da sich das Unternehmen am Abgrund befand. Inzwischen sitzt der iPhone- und iPad-Hersteller jedoch auf einem Geldberg von rund 100 Milliarden Dollar. Apple ist gleichzeitig das teuerste Unternehmen der Welt mit einem Börsenwert von zuletzt rund 546 Milliarden Dollar.
USA / Unternehmen / Börse
19.03.2012 · 13:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen