News
 

Apple will unbefristete Speicherung von Ortsdaten einstellen

Berlin (dpa) - Nach Berichten über die unbefristete Speicherung von Ortsdaten auf iPhone und iPad hat Apple eine Änderung dieser Praxis angekündigt. Wie das Unternehmen mitteilte, speichern die mobilen Geräte nicht die tatsächlichen Aufenthaltsdaten, sondern Ortsdaten von Mobilfunkzellen und WLAN-Netzen aus der jeweiligen Umgebung des Nutzers. Zweck sei die rasche Ermittlung von Ortsangaben für Informationsdienste des Smartphones wie des Tablet-Computers von Apple. Das Unternehmen kündigte für die nächsten Wochen ein Update an, mit denen der Software-Fehler behoben werde.

Internet / Telekommunikation / Datenschutz
27.04.2011 · 15:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen