News
 

Apple will iPhone-Empfangsprobleme mit Update beheben

Cupertino (dts) - Der US-Computerriese Apple will die jüngst aufgetretenen Empfangsprobleme bei seinem iPhone-Handy mit einem Software-Update beheben. Wie der Konzern heute mitteilte, soll das Update in wenigen Wochen zur Verfügung stehen. Dabei soll die Software nicht nur für das neueste iPhone 4, bei dem die Probleme zuerst gemeldet wurden, sondern auch für die Vorgängermodelle 3G und 3GS angeboten werden. Kunden hatten kürzlich berichtet, dass der Empfang des Smartphones schnell abnehme oder sogar ganz ausfalle, wenn sie es auf eine bestimmte Weise in der Hand hielten. Daraufhin war angenommen worden, dass durch einen Konstruktionsfehler eine Art Kurzschluss über die Hand der Nutzer ausgelöst würde und so den Empfang behindere. Dem widersprach Apple jetzt und erklärte, die betroffenen iPhones würden nicht an Empfang verlieren, sondern die Signalstärke durch ein Softwareproblem anfangs als zu hoch anzeigen.
USA / Telekommunikation / Internet / Computer
02.07.2010 · 14:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen