News
 

Apple schließt Apps Tür zu iPhone-Adressbüchern

New York (dpa) - Apple reagiert auf Kritik am heimlichen Kopieren von iPhone-Adressbüchern durch mindestens eine populäre App: Künftig werde der Zugriff auf Kontaktlisten nur mit ausdrücklicher Zustimmung eines Nutzers möglich sein, sagte ein Apple-Sprecher. Das Online-Netzwerk Path hatte über seine iPhone-App heimlich gesamte Adressbücher auf Server des Unternehmens hochgeladen. Experten entdeckten bei einer Überprüfung weitere Apps, die offenbar in großem Stil auf Adressbücher zugreifen, ohne dass es für den Nutzer ersichtlich ist.

Computer / Internet / Datenschutz / USA
16.02.2012 · 14:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen