News
 

Apple kauft Entwickler von Spracherkennungsprogramm

Cupertino (dts) - US-Computerriese Apple hat das kleine Entwicklerunternehmen Siri aufgekauft, das Apps für das iPhone entwickelt. Der Preis soll nach Angaben von Experten bei 100 bis 200 Millionen US-Dollar liegen. Das wichtigste Programm von Siri ist ein Spracherkennungsapp, der Siri Personal Assistent. Dieser kann Spracheingaben verarbeiten und für eine Internetsuche verwenden. So kann man beispielsweise "Wo ist ein guter Ort für ein romantisches Abendessen?" fragen, die App verbindet dann die Eingabe mit dem Aufenthaltsort, der Tageszeit und persönlichen Vorlieben des Nutzers, um eine Liste von Vorschlägen zu erarbeiten. Die Übernahme scheint Teil der Apple-Strategie zu sein, seine Abhängigkeit von Google-Suchprogrammen zu verringern.
USA / Computer / Internet / Telekommunikation
29.04.2010 · 11:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen