News
 

Apple entschädigt Kunden für Antennenprobleme bei iPhone 4

Cupertino/San Francisco (dts) - Der US-amerikanische Elektronikkonzern Apple entschädigt die Besitzer ihres Handymodells iPhone 4 für ein Antennenproblem. Das teilte der Konzern dem Internetportal CNET mit. Apple habe sich demnach mit Anwälten geeinigt, die eine Sammelklage von Verbrauchern vertraten.

Die betroffenen Kunden würden entweder 15 Dollar oder eine kostenlose iPhone-Hülle als Wiedergutmachung bekommen. Die iPhone 4-Käufer hatten von Anfang an ein massives Antennenproblem beklagt, was das Unternehmen zunächst mit einer kostenlosen Handyhülle lösen wollte. Einige der Betroffenen nahmen dieses Angebot jedoch nicht an und klagten. Nur den wenigen Klägern stehe nun eine Wahl bei den Entschädigungen zu. Jedoch hätten insgesamt 21 Millionen Apple-Kunden Anspruch auf die Leistungen aus dem Vergleich, forderte eine Anwältin der Sammelklage. Apple versprach daraufhin, dass die betreffenden Kunden im April dieses Jahres eine E-Mail erhalten sollten und schließlich 120 Tage Zeit hätten, ihre Ansprüche geltend zu machen.
USA / Computer / Telekommunikation
21.02.2012 · 14:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen