News
 

Apple-Chef zeigt sich nach schwerer Erkrankung wieder öffentlich

San Francisco (dts) - Apple-Chef Steve Jobs hat sich heute das erste Mal seit seiner schweren Krebserkrankung wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Bei der halbjährlichen Produktvorstellung seines Unternehmens hat er unter anderem neue Modelle der iPod-Reihe vorgestellt, die nun auch mit Videokamera ausgestattet sind. Bei der Präsentation äußerte er sich auch zu seiner Erkrankung und erklärte, er habe die Leber eines 20 Jahre alten Mannes erhalten, der bei einem Autounfall ums Leben gekommen sei. Jobs sprach sich in diesem Zusammenhang für Organspenden aus, denn "ohne eine solche Großzügigkeit wäre ich nicht hier". Der 54-jährige Apple-Chef hatte sich Anfang des Jahres für sechs Monate zurückgezogen und war im Juni an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt. Öffentliche Auftritte hatte er aber weiterhin vermieden.
USA / Leute / Unternehmen
09.09.2009 · 22:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen